Wine-Guide-Austria.com

Hier geht's zum aktuellen Wine-Guide-Austria in deutscher Sprache, dem ultimativen Nachschlagewerk zum österreichischen Wein.

 
Bookmark and Share

Schenken Sie sich selbst.

Britische Firma Complement Genomics macht es möglich

"Schenk di doch selber deiner Freundin in an Packerl, glaub ma die Klane wird si freun..." sang einst Ludwig Hirsch. Was britische Geschäftemacher mit DNA-Geschenken anpreisen regt eher zum Gruseln an.



Sunderland (pte, 28. November 02/16:40) - Die britische Firma Complement Genomics hat sich der Umwandlung des Erbguts in DNA-Geschenke verschrieben. Das "persönlichste" Geschenk enthält das Erbgut-Muster des Spenders. Für gewöhnlich sammelt Complement Genomics DNA (Desoxyribonukleinsäure) für Pharmaunternehmen und für Vaterschafts-Nachweise. Mit DNA-Geschenken soll sich eine neue Geschäftssparte eröffnen.

Jedes DNA-Molekül trägt einen Vier-Buchstaben-Code (A,G,C,T) und jede menschliche Zelle enthält rund drei Mrd. Teile dieses Codes, der die Zellfunktion festlegt. Nur ein Bruchteil des Codes bestimmt aber die Funktionsweise der Gene, der Rest ist "Junk-DNA". Diese "Junk-DNA" wiederholt sich mehrmals in Serie. Jeder Mensch verfügt über einen individuellen Satz dieser Wiederholungen. Dieses "Designer-Label" macht jeden Menschen einzigartig und für Complement Genomics zu einem Kunden.

Um zur sichtbaren Form dieses DNA-Musters, die Firma bezeichnet es als "DesigNAgift", zu kommen, muss der Kunde zur Zellengewinnung einfach eine "weiche Bürste im Mundraum bewegen", heißt es auf der Homepage. Ab Erhalt der Probe dauert die Produktion des "DesigNAgift" in etwa 30 Arbeitstage; abhängig von der Art des angefragten Stücks. Bislang orderten die Kunden die Einarbeitung in Halsketten, Textilien und Sektflöten. Firmenchef Neil Sullivan betont, dass die Reproduktion des DNA-Musters nicht detailliert genug ist, um für andere Zweck missbraucht zu werden. Die Proben werden nach drei Monaten zerstört.
© by Helmut Knall
last modified: 2007-07-18 15:38:20

Kommentar hinzufügen
Benutzername:
Passwort:
Überschrift:
Kommentar:

Wine-Times News-Ticker

Aus Vino Nobile di Montepulciano wird "NOBILE".

Seit den 1980ern, als Rotwein aus Italien auch international beliebt wurde, leiden die Wein-Produzenten aus Montepulciano, dass sie "als kleiner Bruder" des Brunello, also des Bruderweines vom Nachbar-Hügel, bezeichnet werden...
» weiter...

99 Tipps.

Völlig subjektive Tipps vom Knall. Weine aus allen möglichen Regionen Österreichs, Italiens und Deutschlands. Weil ich da dauernd bin. Und ein paar andere auch noch. Sehen Sie selbst.
» weiter...

Mithilfe erlaubt.

Diese Seite zu gestalten kostet viel Zeit und Geld. Wir möchten Sie trotzdem für unsere Besucher kostenfrei halten. Wenn Sie uns helfen wollen, lesen Sie hier weiter...
» weiter...
» Alle News...

Wichtige Links


als PDF downloaden